Selbstgemachtes


Grüße aus dem Schnaudertrebnitz'schen Chaos

Denn mein Freund und ich ziehen um. Seit Tagen schleppen wir schon Kisten und kleinere Möbelstücke nach Leipzig in unsere wunderschöne neue Wohnung. (Fotos gibt's später.) Am 19. schaffen wir dann die restlichen Möbel rüber und nisten uns richtig ein.

Die "Röhrenmütze" hab ich fertig, allerdings noch keine Fotos geschossen. Außerdem mag ich das Teil noch nicht sonderlich. Es mag an der Steifigkeit liegen oder an der Kombination aus Grau von der Mütze und Blau von meiner Jacke, was sehr trist aussieht. Zu späterer Zeit werde ich mal eine rote Version machen.

Jetzt habe ich einen Pullover aus der neuen Rebecca angefangen.

Mit Tweed. Ist nicht unbedingt eine Farbe, die mir sonderlich gut steht, aber ich denke es wird trotzdem ein schöner Pullover.

Die Wolle lässt sich wahnsinnig angenehm verarbeiten. Alles geht ruck-zuck. Macht richtig Spaß.

Hier noch andere Modelle, die mir aus der aktuellen Rebecca gefallen:

Ich mag Röcke. Und ich mag kurze Hosen.

Wirklich toll, oder?

Ich arbeite außerdem an einem Kalender 2008. Ich weiß, es ist etwas spät, aber ich mach's trotzdem.

Hier der September.


13.1.08 20:29
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Susan / Website (14.1.08 11:36)
Schöner Pulli, ich bin auf die Fortschrittsbilder gespannt. Wenn ich nicht schon so viel auf den Nadeln hätte, dann würde ich den auch anschlagen....Ich wünsche nicht zu viel Streß beim Umzug und trotzdem ein bißchen Zeit fürs Stricken.
Viele Grüße aus der sächsischen Provinz,
Susan

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Hallo

      Hier sollte ein Foto sein.

Navigation

Kategorien

Links

Gratis bloggen bei
myblog.de