Selbstgemachtes


Auf Deutsch..Hetty

 Man braucht:

200g of rotes Bändchengarn (Ich benutzte Schachenmayr Bandolo 110m/50g mit NS 7 : 17ma x27re [glatt re])

100g of blaues Bändchengarn,

ein dünnes Gummiband

und

9mm Rundstricknadeln (etwa. 60cm)

6mm Rndstricknadeln (etwa. 40cm)Mapro:

>rotes Bändchengarn mit NS 9 13 ma x14 re = 10cm²

>in Streifen (beide Garne) mit NS 6 14 sts x25 re

Das Top wird von unten nach oben in einem Stück gestrickt. Diese Anleitung ist für Größe 36/38 ausgelegt.

Der untere Teil: Mit den 9mm Nadeln und dem roten Garn 150ma anschlagen. Alles zur Runde schließen und glatt re stricken bis 35cm erreicht sind. In der nächsten Runde 8ma gleichmäßig abnehmen. Der obere Teil: Wechsle zu den 6mm Nadeln. Von nun an im Wechsel 2 Runden von der einen Farbe und 2 Runden von der anderen Farbe stricken. Wieder glatt re stricken bis der gestreifte Teil 14cm misst. Ende mit 2 Runden von einer Farbe (ich endete mit 2 Runden von Blau).

Aufteilung für die Raglanschrägungen:Noch eine Runde bis 6ma vor Ende der Runde stricken. Kette 12 ma ab , 59re , kette 12ma ab und 59re. Ab jetzt beginnt hier die neue Runde.Nächste Runde: Einen Platzmarkierer setzen und 32ma neu anschlagen mit dem Backward Loop Cast-On, Platzmarkierer, 59re, Platzmarkierer and weitere 32ma anschlagen mit der selben Methode wie zuvor, Platzmarkierer und 59re.

In der nächsten Runde kommt wieder ein Farbwechsel, bei dem wohl neues Garn hinzugenommen werden muss, da sich ja der Rundenanfang verschoben hat. (Nur zur Info) 182ma.

Abnahmen für die Raglanschrägungen:Jede ungerade Runde (jeweils die erste Runde eines Farbstreifens) : 32re , 1re, 1einfÜ, 53re(49,45,..), 2rezus, 1re, 32re , 1re, 1einfÜ, 53re(49,45,..), 2rezus, 1re.

Jede gerade Runde: 1einfÜ, 28re(26, 24,..), 2rezus, 1re, 1einfÜ, 51re(47,43,..), 2rezus, 1re, 1einfÜ, 28re, 2rezus, 1re, 1einfÜ, 51re(47,43,..), 2rezus, 1re.

Stricke diese zwei Runden insgesamt 6 mal. Du solltest mit einem roten Streifen enden. 110ma. Mit Rot alle Maschen abketten.

Ärmelmodifikationen: Nun sind die Ärmel etwas zu dünn und sehen noch etwas unfertig aus. Also muss noch ein wenig dran rumgestrickt werden.Übrigens: Ich habe jeweils exakt am Ende und am Anfang abgekettet bzw. abgenommen, weil später alles noch umhäkelt wird und so nichts mehr von den Abnahmen zu sehen sein wird. Außerdem entstehen auch keine großen Lücken/Löcher.

Nimm 32ma an der oberen Ärmelkante, zwischen den beiden Raglanschrägungen auf (siehe Skizze). Stricke eine Reihe linke Maschen (Rückseite der Arbeit) in der Farbe, die jetzt dran wäre (ich mußte Blau nehmen).

2. (gerade Reihe) Reihe: 1abk, 28re(26,24,..), 2rezus.

3. (ungerade Reihe) Reihe: li ma

Stricke diese 2 Reihen noch einmal und dann noch mal die gerade Reihe.

7.Reihe: 1abk, 22li(18,14 ), 2rezus.

8.Reihe: 1abk, 20re(16), 2rezus.

9.Reihe: Wie die 7. Reihe.

10.Reihe: Wie die 8. Reihe.

11.Reihe: Wie die 7. Reihe.

12.Reihe: 4abk, 10re.

13.Reihe: 4abk, k6re.

14.Reihe: Alle Maschen abketten.

Den Ärmel in Rot umhäkeln.

Nun muss noch das dünne Gummibändchen durch die Linie, an der die Streifen beginnen und die Nadelstärke gewechselt hat, gezogen werden.

Und es müssen auch noch alle losen Fäden vernäht werden, wobei ich die Enden dieser Fäden an die nächste Masche genäht habe (mit ein paar Stichen), damit das Garn nicht wieder herausrutscht.

abk = abketten

re = rechte Maschen

ma = Masche(n)

1einfÜ = ein einfacher Überzug

glatt re = glatt rechts

2rezus = 2 Maschen rechts zusammenstricken

li = linke Maschen

28.5.06 14:38
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


uli / Website (22.6.06 13:03)
oh die hetty is aber ne ganz hbsche!
und wenn ich deine genhten werke so seh muss ich ganz bald mal meine nhmaschine abstauben.. ^^
liebe gre

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfgen

Hallo

      Hier sollte ein Foto sein.

Navigation

Kategorien

Links

Gratis bloggen bei
myblog.de